Mobiler Reitunterricht – Verhaltenstherapie für Pferde – Reitlehrgänge – Ganzheitliche Arbeit mit dem Pferd

23. März 2011

Sie haben bemerkt, dass Sie irgendwie auf der Stelle treten?

Sie haben beschlossen, dass Sie etwas ändern möchten?

Sie sind bereit, zu lernen, zu üben und zu trainieren (entsprechend Ihrer körperlichen Verfassung und der Ihres Pferdes)?

Dann sind Sie bei mir richtig und ich freue mich sehr auf Sie!

Bis bald!
04105/675299 oder info@pferdeverhalten.de

Reitlehrgänge im Landkreis Harburg und Lüneburg , Winsen Luhe, in Hamburg, dem südlichen Schleswig-Holstein, aber auf Wunsch auch deutschlandweit.

Neuer Wirkungskreis! Neuer Wirkungskreis!

Wegen Umzugs bin ich ab Oktober auch im Bereich der PLZ 21388 also rund um Amelinghausen im Landkreis Lüneburg für ReiterInnen da! Ich freue mich sehr auf neue KundInnen aus diesem Bereich. Also dann: Bis bald!

Reitunterricht und Reitlehrgänge? Ja kenne ich.Verhaltenstherapie für Pferde? Ja, sagt mir was.

Aber “Ganzheitliche Arbeit mit dem Pferd”? Was soll das bedeuten?

Wer Näheres dazu wissen möchte, klicke bitte “Reitunterricht und mehr” an.



Wenn Reiter gewinnen und Pferde verlieren:

Die hässliche Seite des kleinen und großen Turniersports

„Ein Pferdezahnarzt hat mir erzählt, dass er die Folgen der sog. Rollkur am Kiefer sehen kann. Von Prellungen bis zu Wunden, offen bis auf den Kieferknochen, hatte er schon alles gesehen. Ich war schockiert.“

Regina Rheinwald

Die Zuschauer halten den Atem an, dann großer Jubel, Siegerehrung, Schleife, stolze Reiterinnen und Reiter mit ihrem Partner Pferd – HALT!

Stimmt das?

Wird ein Turnierpferd wirklich als Partner angesehen? Wie geht es diesen Tieren eigentlich?

Sind Sporen wirklich so normal, wie es scheint, sind sie wirklich nötig? Tun sie dem Pferd gut?

Dem Pferd wird der Kopf auf die Brust gezogen – die sog. Rollkur hat fast überall Einzug gehalten. Tut das dem Pferd gut?

Wird die Frage „Tut dies oder jenes in der Ausbildung und Reiterei dem Pferd gut“ überhaupt ehrlich gestellt?

Sieht man die alltäglichen Auswüchse, so muss man dies wohl leider mit einem klaren „Nein“ beantworten.

Was kann man als Zuschauer tun?

Regina Rheinwald muss es wissen. Sie agiert hinter den Kulissen.

Zu ihr kommen die ReiterInnen, wenn sie nicht mehr weiter wissen. Wenn Pferde nicht mehr mitspielen oder nicht mehr mitspielen wollen.

Im Rahmen der Vortragsreihe „Mensch-Tier-Beziehung im Fokus“ wird es spannend!

Vortrag von Regina Rheinwald:

Termin: Dienstag, 4.6.13 um 20.00 Uhr im Biomarkt Aleco, Hamburger Str. 8, 21244 Buchholz i.d.Nordheide

Den Bericht über diesen Vortrag findet Ihr unter “Kritisches zum Thema Pferdesport”. Über den Bericht habe ich mich sehr gefreut. Viel Spaß beim Lesen!



Meine Bücher , darunter natürlich auch zwei Pferde-Sachbücher findet Ihr in der Mediathek:

Pferdisch kannst auch Du lernen und

Hilfe! Ich werde robust gehalten und schonend geritten!

Die Bücher gibt es im Buchhandel (bestellen),  können aber gegen Vorkasse auch bei mir per Email bestellt werden: info@pferdeverhalten.de


Pferde-Brandzeichen:

Nun dürfen Pferden wieder Verbrennungen zugefügt werden! Nichts anderes steckt doch hinter dem sogenannten Brandzeichen. Hier die Meldung aus der Rhein-Zeitung:

Koalitionäre: Brandzeichen für Pferde bleiben erlaubt

Berlin (dpa) – Bundesagrarministerin Ilse Aigner ist mit ihren Plänen für ein Verbot des umstrittenen Brandzeichens bei Pferden gescheitert. Darauf einigten sich Fachpolitiker der Koalition. Das berichtet die «Münstersche Zeitung». Die agrarpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Christel Happach-Kasan, sagte, ein Verbot sei vom Tisch. Ähnliche Stimmen gibt es aus der Union. Schon im Kabinett hatten sich Außenminister Guido Westerwelle und Arbeitsministerin Ursula von der Leyen gegen Aigners Pläne ausgesprochen.

Und hier aus der Berliner Zeitung:

Eigentlich wollte Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) den “Schenkelbrand” abschaffen, bei dem Pferde von ihren Züchtern mit glühend heißen Brandeisen gebrandmarkt werden. Das jetzt verabschiedete Tierschutzgesetz erlaubt diese Praxis weiterhin. Auch ohne lokale Betäubung der Tiere. Die ist erst von 2019 an Pflicht.

Quelle: Berliner Zeitung: 14.12.12

Den ganzen Artikel aufrufen: http://www.berliner-zeitung.de/politik/tierschutz-pferde-brandmarken-bleibt-erlaubt,10808018,21113934.html

Da fragt man sich doch, was diese beiden Politiker wohl als Tier- oder Pferdeexperten ausweist. Welche Lobby da wohl an die Tür geklopft hat – und wie stark? …..


ROLLKUR UND KEIN ENDE!


Dressurpferd Totilas Unter Zwang


Die Welt kann hier beispielhaft beobachten, wie ein wundervolles Pferd systematisch zugrunde gerichtet wird!

Eigentlich, so war vor gar nicht all zu langer Zeit zu lesen, sollte Totilas, zwecks Schonung, eine Weile nicht mehr zum Decken antreten, oder sollte ich lieber sagen anspringen, müssen.  Stattdessen “durfte” er wieder trainieren. Meine Meinung: Von einem erfolglosen Pferd will wohl keiner mehr Samen…

Nun hat er sich beim Deckakt auf dem “Bock” am Hinterbein verletzt und fällt wohl nun für beide Zwecke erst einmal aus. Aber wieso musste er nun doch wieder Samen spenden?  Deckpause schon wieder beendet? Tja, Herr Schockemöhle – da haben Sie die Quittung, die leider immer und immer wieder auf Totilas Kosten geht! Totilas reagiert wie ein überforderter Mensch: Mit Versagen, einem schlechtem Nervenkostüm, Verletzungen, Erkrankungen…





09.04.2012 ·  Ist Totilas, der Wundertänzer, mit zwölf Jahren schon verbraucht? Ist er Opfer des Spitzensports, der Spektakel über Gesundheit stellt? Aufwühlende Fragen, zu denen Major a.D. Paul Stecken, unbestechlicher Doyen der deutschen Reiterei, klare Ansichten hat.

Den Bericht in der FAZ könnt Ihr aufrufen unter:

http://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/dressurpferd-totilas-unter-zwang-11709951.html


Bitte beachten: Alle Inhalte, Texte, Fotos, etc. dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Die Nutzung, wie z.B. Kopieren, auch in Ausschnitten ist nicht gestattet! Wenn Interesse an Textauszügen, Fotos oder sonstigem besteht, setzt Euch sich bitte mit mir in Verbindung.

Vielen Dank für Euer  Verständnis!

Oberon: ♥15.4.1990 bis 27.05.2011




. . . und für alle, die Immenhof einfach nicht vergessen können: :-)

Gelistet bei 1a-Reitunterricht.de!